c

Cum sociis Theme natoque penatibus et magnis dis parturie montes, nascetur ridiculus mus. Curabitur ullamcorper id ultricies nisi.

1-677-124-44227 184 Main Collins Street, West Victoria 8007 Mon - Sat 8.00 - 18.00, Sunday CLOSED
Follow Us
Image Alt

Referenzen

Diana W., 36 Jahre

„Für mich ist Wing-Tsung nicht einfach nur ein Sport. Es ist wie eine Therapie, um Erlebnisse zu verarbeiten und ich lerne, meine Emotionen zu kontrollieren. Die WTAA ist wie meine zweite Familie, hier fühle ich mich wohl. Ich kann mich auspowern, abschalten und Stress vom Alltag abbauen. Es wird gelacht, gekämpft und im Team miteinander trainiert. Ich könnte mir ein Leben ohne Wing-Tsung nicht mehr vorstellen!“

Steffen S., 33 Jahre

Mir gefällt ganz besonders, dass das Training sehr abwechslungsreich ist und man ständig ein neues Ziel vor Augen hat. Man merkt, wie es einem gut tut und geht einfach aufrechter und selbstsicherer durchs Leben. Sifu Johnny ist technisch ein wenig besser als ich 😉 Er lässt das aber nicht an seinen Schülern aus, sondern zeigt aufrichtig, wie man etwas besser machen kann. Mit ihm kann man auch mal Quatsch machen, trotzdem wird jede Frage sachlich und fachlich beantwortet. Ich bin rundum sehr zufrieden und hoffe, dass es noch lange so bleiben wird. Tip top Sifu Johnny, mach weiter so!“

Marco K., 13 Jahre

„Ich hatte viele Sportarten ausprobiert, doch Wing-Tsung hat mir besonders gefallen. Man lernt hier schnelle und effektive Techniken, die man im Alltag gut gebrauchen kann. Es ist schon zu Situationen gekommen, bei denen sie nützlich waren. Ich finde das Training toll, weil man hier nicht nur etwas lernt, sondern auch Spaß hat und neue Leute kennen lernt. Außerdem macht man auch ein wenig Fitness und verbessert Beweglichkeit und Kondition.“

Marius H., 19 Jahre

“Ich habe mich für Wing-Tsung entschieden, da ich meine körperliche Fitness steigern wollte und dadurch auch einen Ausgleich für den Alltag erlangen konnte.”

Steffen B., 27 Jahre, FSJ-Teamer

„Für einen FSJ-Kurs mit 30 Teilnehmenden buchte ich einen Selbstverteidigungsworkshop bei Sifu Johnny. Er gab tolle Tipps, die in praktischen Übungen ausprobiert wurden und ging stark auf die Wünsche der Gruppe ein. Seine humorvolle Art trug viel zu der guten Stimmung im Workshop bei - gerne wieder!“

Flora Z., 10 Jahre

„Ich mache Wing-Tsung, weil es mir Spaß macht und damit ich mich verteidigen kann. Ich habe gelernt, dass es nicht mit Gewalt geht, sondern mit Technik. Manchmal tut es ein bisschen weh, aber das ist auch gut, denn wir müssen es ja lernen. Sifu Johnny kann gut erklären und macht die Techniken immer schön vor. Außerdem gefällt mir die Musik, die im Training immer läuft. Ich möchte irgendwann alle Prüfungen bestanden haben und so schnell und gut werden wie Sifu Johnny.“

Karl G., 61 Jahre

„Wing-Tsung ist eine effektive Verteidigungsart. Mir gefällt, dass man es auch mit körperlichen Einschränkungen und bis ins hohe Alter machen kann. Das Training von Sifu Johnny ist abwechslungsreich und man lernt immer wieder neue interessante Dinge.“

Amelie J., 11 Jahre

„Als ich mit Wing-Tsung angefangen habe, waren die Techniken sehr neu für mich. Doch innerhalb von ein paar Tagen kam es mir sogar schon fast vertraut vor. Das Training gefällt mir sehr, weil die Trainer so nett sind und es immer etwas zu lachen gibt. Man lernt sehr viel Nützliches, dass man gut im Alltag anwenden kann. Es ist zwar auch mal anstrengend, doch das vergisst man dann meist schnell im Training.“

Sophia D., 11 Jahre

„Ich mache Wing-Tsung, weil es mir sehr viel Spaß macht zu lernen, wie man sich verteidigen kann. Es gefällt mir, mit anderen zusammen zu arbeiten und auch im Privattraining neue Übungen auszuprobieren. Ich möchte es gerne bis zum 8. Schülergrad schaffen, wenn nicht noch mehr!“

Patrick Z., 30 Jahre

„Warum Wing-Tsung? Schon als Jugendlicher fand ich Bruce Lee und seine Filme klasse. Was er da getrieben hatte, wusste ich nicht, aber es sah verdammt cool aus. Da ich aus einer kleinen Ortschaft komme, wo es keinen Kampfsport gab, musste ich mich vorerst mit den Filmen zufrieden geben. Jetzt, da ich schon etwas älter bin und einen Führerschein besitze, nehme ich den Weg von 40 km (eine Strecke) gerne in Kauf, da das Training sehr viel Spaß macht und die Leute super nett sind. Der Trainer macht ein tolles Training und man wird sehr gut auf Prüfungen vorbereitet. Für mich ist Wing-Tsung auch ein guter Ausgleich zum Alltag.“

Jan S., 19 Jahre

„Aufgrund meiner chinesischen Herkunft liegt es für mich nahe eine chinesische Kampfkunst wie Wing-Tsung zu erlernen. Außerdem ist es auch die Kampfkunst, die Bruce Lee ausgeübt hat. Mir gefällt an Wing-Tsung, dass es auch für Menschen geeignet ist, die nicht so muskulös sind, denn es ist sehr effektiv und die Techniken sind schnell zur Selbstverteidigung einsetzbar. Am Training gefällt mir besonders die richtige Kombination aus Übung und Spaß. Das ist nicht nur Sifu Johnny, sondern auch den anderen Mitgliedern der WTAA Schramberg zu verdanken.“

Leonie S., 11 Jahre

„Ich habe beim Frühlingsfest in Oberndorf einen Gutschein gewonnen und das Probetraining hat mir so gut gefallen, dass ich dabei geblieben bin. Ich möchte lernen mich zu verteidigen, um mich sicherer zu fühlen. Außerdem macht das Training Spaß und man lernt neue Freunde kennen.“

Ingo S., 34 Jahre

„Ich wollte schon immer wissen, wie man eine Kampfkunst erlernt. Inzwischen trainiere ich bis zu 4x pro Woche und nehme zusätzlich noch Privatstunden bei Sifu Johnny. Das Training ist immer wieder eine sportliche und mentale Herausforderung. Man steigert durch Wing-Tsung seine Fitness und sein Selbstbewusstsein – und zusätzlich lernt man auch noch nette Leute kennen.“

Kevin K., 17 Jahre

„Ich habe mit dem Training hauptsächlich begonnen, um selbstsicherer zu werden und nicht ständig in Angst zu leben. Ich muss sagen, dass es wirklich hilft und vor allem Spaß macht.“

Cordula W., 36 Jahre

„Wing-Tsung Kung Fu habe ich durch ein 8-wöchiges Probetraining kennengelernt, das ich gewonnen habe. Und ich will nicht mehr damit aufhören. Es macht Spaß, bringt blaue Flecken und eine Menge Kniffe – nicht nur zur Selbstverteidigung. Meine Reflexe sind schneller geworden, ich fange Gegenstände, die mir vorher um die Ohren geflogen wären. Absolut zu empfehlen – auch für Zartbesaitete.“

Joshua T., 10 Jahre

„Ich bin mit 6 Jahren ins Wing-Tsung gekommen. Ich kann mich über das Training wirklich nicht beschweren. Die Übungen machen richtig Spaß und es gibt tolle Trainer. Die Prüfungen machen auch Spaß und sie sind nicht so schwer. Das Training geht zwar leider schnell zu Ende, aber die Übungen helfen einem echt weiter.“

Roman M., 16 Jahre

„Das Faszinierende an Wing-Tsung sind nicht die Bewegungen und Techniken, die man erlernt, sondern die enorme Schnelligkeit, Präzision und Koordination, mit der die Techniken ausgeführt werden. Die einzigartige Sensibilisierung für Druck macht Wing-Tsung zu einem Selbstverteidigungs-System, das in seiner Flexibilität vielen anderen Kampfsportarten überlegen ist. Wing-Tsung ist nicht nur eine Kampfkunst, sondern eine Lebenseinstellung.“

Norbert E., 42 Jahre

„Ich mache Wing-Tsung, weil ich einen Ausgleich zum Bürojob gesucht und gefunden habe. Schnell ist mir klar geworden, dass es um mehr geht, als ums Kämpfen. Es geht um Logik, rationelles Handeln und Geschwindigkeit – und darum, in schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu behalten. Wing-Tsung macht eine Menge Spaß und ich gehe gern zum Privattraining zu Sifu Johnny, wenn ich auch gerne mehr Zeit dafür hätte. In der wenigen Zeit in der ich diese Kampfkunst nun mache, habe ich von Sifu Johnny bereits viel gelernt. Er lebt Wing-Tsung mit Leib und Seele und hat ein großes Wissen, das er gerne weitergibt.“

Maximilian H., 15 Jahre

„Ich mache Wing-Tsung, um mich in gefährlichen Situationen verteidigen zu können und mein Selbstvertrauen zu stärken. Ich kenne einige, die eine andere Art von Selbstverteidigung gelernt haben und anfangs sehr skeptisch waren. Genau so ging es mir bei Wing-Tsung, aber nachdem ich es ausprobiert hatte, war ich sehr begeistert davon und genau so ging es auch vielen anderen. Wenn man irgendwo Probleme hat, sollte man diese Kampfkunst erlernen.“

Daniel W., 35 Jahre

„Ich habe mich schon als Kind für Kampfsport interessiert und wollte mal Kung Fu erlernen. (Anm.: Wing-Tsung ist aus dem traditionellen Kung Fu entstanden.) Jetzt trainiere ich Wing-Tsung in Schramberg und Oberndorf. Ich möchte durch das Training meine Fitness steigern und meine Beweglichkeit verbessern.“

Du möchtest dich persönlich von den Vorteilen eines Wing-Tsung Trainings überzeugen?

Dann Vereinbare jetzt ein kostenloses und unverbindliches Probetraining